Lernen ein Fahrer zu sein

Theorieunterricht in unserer Fahrschule

Wenn Du noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis warst, musst Du am Theorieunterricht teilnehmen. Dieser wird wie folgt aufgebaut. Der gesamte theoretische Unterricht unterteilt sich in zwei Teile: den Grund- und Zusatzunterricht. Jeder Unterricht dauert neunzig Minuten. 

Wenn Du lernen willst Auto zu fahren und noch keinen Führerschein besitzt, bedeutet das, dass du 12 Doppelstunden 
(Grundstoff) jeweils 90 Minuten und 2 Doppelstunden spezifischen Zusatzstoff auch von jeweils 90 Minuten absolvieren musst. 
Bei Motorradfahrern sind es 4 Doppelstunden spezifischer Zusatzstoff. 
Besitzt Du schon einen Führerschein, dann verringert sich die Anzahl des Grundstoffes um die Häflte, also nur noch 6 Doppelstunden. 

Im theoretischen Unterricht wirst Du mit der Straßenverkehrsordnung und mit den Grundlagen des Fahrzeugaufbaus bekanntgemacht. Du bekommst von uns verschiedene Lehrmittel und viele hilfreiche Ratschläge, damit du bestens vorbereitet wirst. Der Stoff wird für die Schüler nicht trocken runter gerattert, sondern mit interessanten Beispielen und praktischen Tipps für die Prüfung dargestellt. Unsere Medien sind auf dem neuesten Stand der Technik und für Getränke und kleine Snacks ist vorgesorgt.
Die Unterrichtsräume entsprechen nach Art und Ausstattung modernen und fachlichen Kriterien. Für den Unterricht setzen wir nur qualifiziertes Personal ein.

Das sagen unsere Schüler

Erfahrungen und Zitate

Melde dich jetzt an

Wir freuen uns auf dich

Zur Anmeldung kannst Du unser Anmeldeformular benutzen, bei uns vorbei schauen oder Du rufst uns in der Filiale Deiner Nähe an.